Töchter des Feuers: Irland

Magie, Gestaltwandler und ein Topf voll Gold am Ende des Regenbogens.

Als Grace Connolly ein Cottage in Irland erbt, hält sie es für einen reinen Glücksfall, genau wie die zufällige Begegnung mit ihrem geheimnisvollen – und heißen – neuen Nachbarn. Schon bald ertappt sich Bostons aufstrebende Harfenistin dabei, dass sie Geschäftliches und Vergnügen vermischt, als sie Finn Hurley näher – und intim – kennenlernt.

Aber nichts ist so, wie es scheint, weder bei dem verführerischen Mann nebenan noch im Küstendorf Ballyfianna. Magie, Gestaltwandler und legendäre Töpfe voller Gold? Damit enden die Überraschungen noch nicht – denn auch Graces Familiengeheimnisse kommen ans Licht. Ehe sie weiß, wie ihr geschieht, wird ihr kleines Abenteuer – samt ihrer knisternden Romanze – zu einem Kampf zwischen Gut und Böse. Skrupellose Feinde drängen in Finns Heimat, und Grace wird mehr als das Glück der Iren brauchen, um zu überleben. Wagt sie es, die verborgene Macht in ihr zu entfesseln? Man hatte ihr immer geraten, dies nie zu riskieren…

Nach einem Jahrzehnt beim Militär ist es Drachengestaltwandler Finn Hurley endlich möglich, die zurückgezogene Schönheit aufzuspüren, die er seit Jahren heimlich liebt. Als er sie in seiner Heimatstadt entdeckt, scheint ihm das Schicksal zuzulächeln. Doch er hätte wissen müssen, dass einem im Leben nichts einfach so in den Schoß fällt – vor allem nicht die Liebe.

Denn Ballyfianna ist nicht mehr der friedliche, verschlafene Ort von früher, und Grace steckt ohne eigenes Verschulden in Schwierigkeiten. Erbitterte Feinde von außerhalb schmieden Pläne zur Machtergreifung, während sich im Inneren Verräter verschwören. Aber sie alle sind nur Marionetten eines noch heimtückischeren Feinds, der im Hintergrund lauert. Kann der kampfmüde Krieger das Böse besiegen und endlich sein Happy End finden?

Schau’ Dir den Trailer an! (YouTube)

Weitere Bücher in dieser Reihe: